Core Board

23. März 2017 C 0
Core-Board (engl). in 2002 von Reebock entwickeltes ellipsenförmiges Brett, das in drei Achsen beweglich und mit individuell einstellbaren Stabilitätsgraden ausgerüstet ist. Mit dem Core-Board werden die Koordination, der Gleichgewichtssinn sowie sämtliche Muskelgruppen geschult. Der Körper soll dazu gebracht werden, Bewegungen zu kontrollieren, Bewegungsmuster zu lernen und zu verinnerlichen und dadurch die Bewegungsqualität und Leistungsfähigkeit insgesamt ...

Core

23. März 2017 C 0
Core (engl.) (Kern, hier Körperkern), anatomischer „Kernbereich“, der die unteren mit den oberen Extremitäten verbindet, also Lende, Hüfte und Becken („Muskeln der Körpermitte“). Oftmals auch als „Powerbereich“ bezeichnet, da er das Kraftzentrum der meisten Bewegungen ist, so auch im Schwimmen besonders wichtig zur Stabilisation der Wasserlage, aber auch zur Kraftübertragung (z.B. beim Start). →Rumpfstabilisation, →Rumpfkraft, ...

Callanetics

23. März 2017 C 0
Callanetics (engl.) – Gymnastikform, die in den 90iger Jahren aus den USA (Ballettschule) übernommen wurde. Durch kleine Veränderungen der Körperstellung in Kombination mit genauen, langsam ausgeführten und oft wiederholten Bewegungen sollen bestimmte Muskelgruppen gekräftigt werden, ohne dabei den Rücken zu belasten. Der Schwerpunkt liegt auf Stärkung des Beckenbodens und Aufrichtung der Wirbelsäule, um den Übenden ...

Butterflymaschine

22. März 2017 B 0
Butterflymaschine (butterflymachine), auch „Pectoralismaschine“, Krafttrainingsgerät für Übungen zur Kräftigung der Brustmuskulatur, wobei die Arme aus der Außenrotationsstellung zur Körpermitte geführt werden. Dadurch werden der große Brustmuskel (m. pectoralis major), der vordere Anteil des Deltamuskels (m. deltoideus) und der kurze Kopf des zweiköpfigen Armbeugers (m. biceps brachii) gekräftigt.   Video: https://www.youtube.com/watch?v=Cn2QUNKN680

Belastung, mechanische

21. März 2017 B 0
Belastung, mechanische (load, mechanical), unter dem Aspekt der Biomechanik die Einwirkung von Kräften bei statischer oder dynamischer Belastung des Bewegungsapparates. Dabei treten Zug-, Druck-, Biege- und Torsionsbelastungen zumeist in gemischter Form auf (s. Abb.). Problemzonen im Schwimmtraining sind Schulter, Knie und Wirbelsäule. →Belastbarkeit   Gegenüber der bislang kritischen Haltung zur Belastung des kindlichen Bewegungsapparates durch ...

Beinpresse

21. März 2017 B 0
Beinpresse (leg press), Trainingsgerät zur Kräftigung der Beinstrecker mit maßgeblicher Beteiligung des großen Gesäßmuskels (m. glutaeus maximus), des vierköpfigen Schenkelstreckers (m. quadriceps femoris) und des Spanners der Oberschenkelbinde (m. tensor fascia latae). Dabei sollte eine Überstreckung vermieden werden. Vorsicht bei Kniebeschwerden! Zur Ausführung: „Die Beinpresse kann in verschiedenen Formen ausgeführt werden. So befindet sich der ...

Bauchpresse

21. März 2017 B 0
Bauchpresse (abdominal pressure), 1.Ausübung von Druck auf die Eingeweide des Bauches durch Anspannung der Muskeln der Bauchdecke (→Bauchmuskulatur), des Beckenbodens und des Zwerchfells. Dadurch ist es neben der Entleerung von Mastdarm und Harnblase möglich, beim Heben schwerer Lasten den Druck auf die Zwischenwirbelscheiben um 40-50% zu senken (Tittel, 2003). Die Bauchpresse führt man durch, indem ...

Bauchmuskeltraining

21. März 2017 B 0
Bauchmuskeltraining (abdominal muscles), Übungen mit oder ohne Gerät zur Kräftigung der Bauchmuskulatur sowie je nach Beinwinkel der Hüfbeuger (rectus femoris, m. iliopsoas u.a.). Die klassischen „Bauchaufzüge“ (→sit-ups) kräftigen nur im ersten Drittel die Bauchmuskulatur und danach weiter den Hüftbeuger, der schon zumeist verkürzt ist. Richtig ausgeführt sollte die Hüftbeugemuskulatur durch Anziehen der Beine (ohne festhalten!) ...

Bankziehen

20. März 2017 B 0
  Bankziehen („Anreißen“) (biceps curl), aus der Bauchlage auf der Bank, Arme in Tiefhalte wird die Lang– oder Kurzhantel bis zur Unterkante der Bank gezogen. Damit werden der hintere Teil des Deltamuskels (m. deltoideus), der mittlere Anteil des Kapuzenmuskels (m. trapezius), der Rautenmuskel (m. rhomboideus), die Armbeuger (mm. biceps brachii, m. brachialis, m. brachioradialis) gekräftigt. ...

Bankdrücken

20. März 2017 B 0
Bankdrücken (bench press), aus der Rückenlage auf der Bank wird die Lang– oder Kurzhantel von der Brust zur Streckung gebracht. Bei hohen Lasten ist auf Führung und gleichmäßige Gewichtverteilung zu achten. Mit dem Bankdrücken werden der dreiköpfige Armstrecker (m. triceps brachii), der große Brustmuskel (m. pectoralis major), der vordere und mittlere Anteil des Deltamuskels (m. ...