Prinzip der Bewusstheit

29. Juni 2017 P 0
Prinzip der Bewusstheit (principle of visual awareness), spezifische Fassung des allgemeinen didaktischen Prinzips der Bewusstheit, wonach die Aufgaben im Training so zu stellen und die Vorgehensweise so zu wählen sind, dass der Sportler sie versteht und bewusst umsetzt. Dieses Prinzip erfordert vom Trainer Fachkompetenz, eine verständliche Sprache, die Anwendung mediengestützter Informationen (→Mediendidaktik), sowie wissenschaftlicher Diagnosemethoden. ...

Praxisschock

28. Juni 2017 P 0
“Praxisschock” (practice shock), Enttäuschungen und Zweifel beim Übergang vom Ausbildungsabschluss (→Theorie) in den Beruf (Praxis), der umso größer ist, je weiter die Anforderungen der Praxis mit dem Erlernten auseinanderklaffen. Ursachen sind ungenügende Einführung durch Kollegen/innen (Fehlen von Patenschaften), falsche Informationen/→Vorstellungen vom Beruf, fehlerhaftes Einordnen in das Team („Hackordnung nicht beachtet“). Da im Sport die Qualifikation ...

Perspektive

27. Juni 2017 P 0
Perspektive (perspective), lat. perspicere „hindurchsehen“; Betrachtungsweise; aus der ebenen Darstellung räumlicher Verhältnisse und Gegenstände übernommen als „Zukunftsaussicht“ und in dem Sinne in der Karriereplanung im Sport gebraucht. Dabei wird zwischen ferner, mittlerer und naher Perspektive unterschieden. Kinder sollten nicht durch ständige „Fern-Perspektiven“ gehetzt, sondern entsprechend der einzelnen Entwicklungsetappen motiviert werden. →Wertorientierung, →Prognose, →Ziel Der Sport ...

Partnerwahlversuch

27. Juni 2017 P 0
Partnerwahlversuch (sociogram), MORENO-Test, Soziometrisches Verfahren zur Darstellung von Gruppenstrukturen (Zu- oder Abneigung von Gruppenmitgliedern) in spezifischen Situationen. Beispiel der Fragekomplexe: Mit wem möchtest Du in einer Staffel schwimmen? (Leistungsorientiert); Wen würdest Du zum Geburtstag einladen (persönliche Beziehung) usw. als Soziogramm, um die Gruppenstruktur („Herdenführer“, Außenseiter, Cliquen) zu erkennen. Mehr zum Thema: http://www.tooltricks.de/wie-kann-ich-ein-soziogramm-erstellen/

Partizipation

27. Juni 2017 P 0
Partizipation (paricipation), lat. pars: Teil und capere für fangen, ergreifen, sich aneignen, nehmen; Beteiligung, Einbeziehung, Teilhabe, in der Pädagogik die Einbeziehung von Kindern- und Jugendlichen bei allen das Zusammenleben betreffenden Ereignissen und Entscheidungsprozessen (WIKIPEDIA). Im Sport betrifft es die Mitbestimmung der Sportler am Trainings- und Wettkampfprozess. Das setzt voraus, dass die Sportler vom Trainer als ...

Pädophilie

27. Juni 2017 P 0
Pädophilie (pedophilia), griech. pais „Knabe, Kind“ und philia „Freundschaft“= „Kinderliebe“; sexuelles Interesse an Kindern. „In der Sexualmedizin spricht man von Pädophilie erst dann, wenn sich ein Erwachsener (oder ein älterer Jugendlicher am Ende der Pubertät) zu Kindern hingezogen fühlt, die selbst noch nicht in der Pubertät sind. Des Weiteren geht man heute davon aus, dass ...

Pädagogik

27. Juni 2017 P 0
Pädagogik (theory and methodology of education, pedagogics), griech. paidagogía „Erziehung, Unterweisung“; Erziehungswissenschaft mit enger Bindung zur Psychologie, die sich vorwiegend mit der Theorie und Praxis von Bildung und Erziehung beschäftigt. Eine auf die Zielgruppe der Sportler ausgerichtete Subdisziplin ist die Sportpädagogik   „Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend.“ Mark Twain (1835-1910) amerikanischer ...

Optimismus

25. Juni 2017 O 0
 Optimismus (optimism), lat. optimum „das Beste“; grundlegende, lebensbejahende Lebensauffassung; wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Trainings- und Wettkampfgestaltung („Positives Denken“). Ganz gleich was auf ihn zukommt, der Optimist sucht einen Weg, eine Lösung, Als Geisteshaltung geht es um „selbsterfüllte Prophezeiung“. Das Internet ist voller Psychotipps, greift zu Kollegen, vielleicht ersetzen sie ausstehende Honorare. Optimismus ist aber auch ...

Online-Sucht

25. Juni 2017 O 0
Online-Sucht exzessiver Gebrauch des Internets, der sich als Kommunikations-, Spiel- oder Sexsucht äußern kann. Die Grenzen sind fließend und nicht eindeutig bestimmt. Wer seine ganze Freizeit vor dem Computer, Fernseher oder der Spielkonsole verbringt, hat zunächst einmal ein gestörtes Freizeitverhalten, im Sinne einer Sozialstörung. Das ist aber noch nicht automatisch als „Sucht” zu bezeichnen. Sie ...

Olympische Idee

25. Juni 2017 O 0
Olympische Idee (Olympic Idea), ideologische Basis der Olympischen Bewegung   Mehr zum Thema: http://universal_lexikon.deacademic.com/280723/olympische_Idee