Medizin

25. Juni 2020 M 0
Medizin (medicine), lat. medicina bzw. ars medicina „ärztliche Kunst“ die „Heilkunde“; als Humanmedizin die Wissenschaft vom gesunden und kranken Menschen und seiner Heilung. Sie stützt sich auf die Naturwissenschaften Biologie, Physik und Chemie, ergänzt durch Psychologie und Sozialwissenschaften. Die Medizin ist nach der Weiterbildungsordnung vom März 2008 in 33 Fachgebiete aufgeteilt. Die Sportmedizin ist (im ...

Masters

24. Mai 2020 M 0
Masters (masters), Master (engl. Lehrer, Meister) akademischer Grad; im übertragenem Sinne der „Erfahrene“ oder der „Alte“ (hier positiv besetzt), eigentlich wäre „Alterssportler“ zutreffend, aber wer gibt schon gern zu, dass er alt ist. Im DSV seit 1998 eigenständige Fachsparte für Wettkampfschwimmer in 16 immer auf fünf Jahre begrenzten Altersklassen von 25 bis 104 Jahre (§ ...

Marketing

12. Mai 2020 M 0
Marketing (engl.), Vermarkten, auf Markt und Kunden orientierte Entscheidungen eines Unternehmens, einer Institution oder Organisation. Die zunehmende Konkurrenz im Sport (z.B. Sportvereine contra Fitnesscenter) erfordert die Führung nach marktwirtschaftlichen Prinzipien (→Management). Dazu gehören auch Marketingmaßnahmen wie Gebühren für Mitgliedschaft und bestimmte Leistungen, Organisation und Auslastung von Sportstätten, Gestaltung von Sportveranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit. Die großen Sportverbände ...

Management

29. April 2020 M 0
Management (engl.), lat. „manus“ für Hand, übertragen „etwas handhaben, händeln“; sowohl die Leitung eines Unternehmens als auch die Gruppe der leitenden Angestellten (Manager). Inzwischen ist der Begriff auch im Sport angekommen („Sportmanagement“), wobei das Profil noch ungenau bestimmt ist. Vorrangig geht es um die Bewältigung der ökonomischen Probleme in Sportorganisationen. Man könnte auch von „Betriebswirtschaftslehre ...

Deutscher Schwimmverband (DSV)

19. April 2020 D 0
Deutscher Schwimmverband (DSV) (German swimming federation), Vereinigung der Landesschwimmverbände (nicht der Vereine!) in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland (LSV). Er ist ein Amateursportverband und frei von parteipolitischen, ethnischen und konfessionellen Bindungen (§1 DSV-Satzung). Der DSV verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele im Sinne der §§ 51ff Abgabenordnung. Zweck ist die Förderung aller Bereiche und Belange ...

Lizenz

18. März 2020 L 0
Lizenz (license), lat. licet, „es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“); „eine Erlaubnis, Dinge zu tun, die ohne diese Erlaubnis verboten sind“ (WIKIPEDIA). In der Gesellschaft in vielfältigster Form angewendet, wie Lizenz zum Jagen, Flugzeug führen bis zu Nutzungsrechten in Industrie und Wirtschaft. Im DOSB ist das Lizenzsystem die Grundlage der Qualifizierung von Trainern und ...

Ligue Européenne de Natation (LEN)

17. März 2020 L 0
Ligue Européenne de Natation (LEN) (European Swimming Leagu), 1927 gegründeter Dachverband der 51 nationalen Schwimmverbände Europas mit Sitz in Luxemburg. Die LEN veranstaltet die folgenden Wettbewerbe: Schwimmeuropameisterschaft (alle zwei Jahre), Kurzbahneuropameisterschaft (jedes Jahr), Wasserballeuropameisterschaft (alle zwei Jahre), Europameisterschaft der Masters (alle zwei Jahre), Jugend-Europameisterschaft (jährlich), Freiwassereuropameisterschaft (alle zwei Jahre) Ebenso werden seitens der LEN Veranstaltungen ...

Leistungszentrum

10. März 2020 L 0
Leistungszentrum (performance center), Sportstätte zur Förderung von Sportlern im Hochleistungssport.  →Bundesleistungszentrum, →Landesleistungszentrum

Leistungsvoraussetzungen, äußere

10. März 2020 L 0
Leistungsvoraussetzungen, äußere, externale (performance prerequisites, externalogen), Bedingungen im Umfeld des Sportlers, die einen Einfluss auf die Leistung (→Leistungsvoraussetzungen, innere) ausüben, wie Beschaffenheit der Schwimmbahn, des Wassers, der Schwimmbekleidung bis zu klimatischen Bedingungen (→Klima), Einfluss der Gegner usw. Diese liegen nur mittelbar im Einflussbereich des Trainers, sind aber nicht destotrotz von großer Bedeutung. So nutzt die ...

Leistungskader

07. März 2020 L 0
Leistungskader (elite squad), Sportler, der aufgrund der Erfüllung von zumeist altersgebundenen Normzeiten (→Kadernorm) einer bestimmten Kadergruppe zugeordnet wird (→Kadersystem). Die bisherige Zuordnung der Athleten in A-Kader, B-Kader, C-Kader, DC-Kader, S-Kader wurde durch den DOSB mit dem 01.01.2018 abgelöst (Quelle s.u.). Alle Kaderathleten der jeweiligen Spitzenverbände werden einer einheit-lichen Kaderstruktur zugeordnet Olympiakader (OK) =Athleten, die sich ...