extrinsisch

15. April 2017 E 0
extrinsisch (extrinsic), lat. extrinsecus „von außen her“; nicht von sich (innen), sondern von außen angeregt, Gegenteil →intrinsisch. →Motivation, extrinsische Beispiele: ein Verhalten wird durch Gewalt (von außen) erzwungen; es wird nur noch für Belohnung (Lob, Prämie, Beförderung…) gehandelt; in der Medizin von außen wirkend (z.B. extrinsische Hautalterung durch Einflüsse von außen durch Sonnenstrahlung).

extrovertiert

15. April 2017 E 0
extravertiert/extrovertiert (extroverted), lat.extra „außen, äußerlich“ und vertere „wenden“;. Eigenschaft der Persönlichkeit, wonach Erleben und Handeln der Umwelt zugewandt sind und die sich in Offenheit und Aufgeschlossenheit sowie Kontaktfreudigkeit äußert. →Extraversion,  Gegenteil: introvertiert „Introvertiert, extravertiert? Vertiert sind alle“. Ulrich Eckenbrecht (*1947) deutscher Schriftsteller und Aphoristiker (Pseudonym: Hans Ritz)  

exzentrisch

15. April 2017 E 0
exzentrisch (eccentrically), aus Griech.: außerhalb des Mittelpunktes liegend, vom Üblichen abweichend, überspannt. Im Sport bezogen auf die Muskelkontraktion: Reicht die Kraft des Muskels nicht aus, äußere Kräfte zu überwinden, dann arbeitet er nachgebend (exzentrisch), auch als negative Arbeitsweise bezeichnet. Er wird entgegen der beabsichtigten Kontraktionsrichtung gedehnt. Bei exzentrischer Muskelarbeit kann das maximale Kraftpotenzial des Muskels, ...

exzessiv

15. April 2017 E 0
exzessiv (excessive), lat.excedere „herausgehen, überschreiten“; das Maß überschreitend; außerordentlich; ausschweifend. Exzessives Training führt ständig an die Grenzen der Belastbarkeit und ist nicht mit extensivem Training zu verwechseln. →Überlastung, →Grenzbelastung Exzessiver Sport wird oft mit Sportsucht verglichen; Training wird insbesondere bei Ausdauersportlern zur Droge. Es ist kritisch zu sehen, da es zu sozialer Isolation und wegen ...