Typus

07. August 2017 T 0
Typus (typus), in der →Anthropologie „die Summe der Merkmale, die einer Gruppe von menschlichen Individuen gemeinsam sind und eine bestimmte Ausprägung darstellen“ (MEYERS LEXIKON).

Typologie

07. August 2017 T 0
Typologie (typology), Typenlehre; Einordnung von Menschen mit gemeinsamen Merkmalen in Gruppen, so z.B. nach konstitutionspsychologischen Aspekten (Leptosomer, Pykniker, Athletiker oder →Temperamente), funktionstypologischen Aspekten (→intro- und →extrovertierter Typus) oder philosophisch-weltanschaulichen Aspekten (ästhetischer, ökonomischer, religiöser, sozialer und theoretischer Typ sowie Machtmensch). Viele der Typologien sind heute nicht mehr haltbar und wurden durch die Persönlichkeitspsychologie (→Persönlichkeit) abgelöst.

Typisierung

07. August 2017 T 0
Typisierung (typification), Einteilung in Typen, im Schwimmen die Zuordnung von Schwimmern nach bestimmten anthropometrischen, physiologischen oder psychologischen Merkmalen zu sportlichen Disziplinen. So konnte eine Beziehung zwischen →Körperbaumerkmalen und bestimmten Schwimmdisziplinen nachgewiesen werden (u.a. Timakova 1985, Fröhner 2002, Rudolph 2004). Platonova & Bultova (1993) teilen junge Schwimmer bereits im →Grundlagentraining in fünf Gruppen ein: →Sprinter, Mixed-Typ ...

Twister

07. August 2017 T 0
Twister (engl.-twist = drehen, verdrehen), Drehbewegung im Oberkörper an →Kraftmaschinen oder mit den geschlossenen angewinkelten Beinen in Rückenlage (floor twist) usw.

Tugend

07. August 2017 T 0
Tugend (virtue), sittliche Beschaffenheit menschlichen →Wollens und Handelns, die Kraft Gutes mit innerer Neigung zu tun. Als Kardinaltugenden zählen seit PLATON: Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Mäßigung. Darüber hinaus werden Individual-, soziale, humanitäre Tugenden unterschieden. So können →Toleranz und →Fairness als typische sportliche Tugenden verstanden werden.   „Tugend ist, die Menschen zu lieben, Weisheit, sie zu ...

Trotz

07. August 2017 T 0
Trotz (defiance), eigensinniges →Verhalten als Zeichen von Widerstand gegenüber Anforderungen oder Anweisungen anderer. Die Trotzphase ist eine wichtige Phase für die Entwicklung der →Ich-Identität des →Kindes. Die erste Trotzphase liegt zwischen 3. und 5. Lebensjahr, die zweite vom 12. bis 15. Lebensjahr; sie kann aber auch eher, muss aber nicht bei jedem →Kind auftauchen. Durch ...

Trommelfell

07. August 2017 T 0
Trommelfell (eardrum), Membran im Ohr, die durch Druckanstieg beim →Tauchen nach innen gedrückt wird. Um einem Reißen des Trommelfells mit der Folge des Orientierungsverlustes unter →Wasser entgegenzuwirken, muss ein →Druckausgleich durchgeführt werden  

Trockenübungen

07. August 2017 T 0
Trockenübungen (on-land exercises), aus dem Amerikanischen übernommener Ausdruck für Üben schwimmtechnischer Elemente an Land, z.B. vor dem Wassertraining mit dem Ziel „korrekte Sinneswahrnehmung zu erzeugen und das Verfahren der →Selbstkontrolle zu erwerben“ (Haljand, 1966). Es sollte dabei einer der Schwimmlage adäquate Haltung eingenommen werden (zumindest Oberkörper vorbeugen, besser Schwimmbank). Günstig ist das Üben mit Partner ...