Pessimismus

01. Mai 2021 P 0

Pessimismus (pessimism), lat. pessimus „schlecht“; von Zweifel und der Betonung negativer Aspekte getragene Lebensauffassung und damit für das Berufsethos des Trainers kontraproduktiv. Gegenteil: →Optimismus

Exkurs: Im Geomagazin 2/2017 schreibt Alain de Botton Was nützt uns in den deprimierenden Stunden des Lebens die aufgedrehte Tonlage der Optimisten? Nichts. Im Gegenteil: Die Gedanken der Pessimisten sind es, die uns aufrichten. Diese Aussage mag überraschen, gilt Pessimismus gemeinhin doch als unattraktive Lebensauffassung. Doch in Wahrheit weisen die Pessimisten den Königsweg zu mehr Gleichmut. Weil sie uns von überzogenen Erwartungen befreien. Von Erwartungen, die zwangsläufig enttäuscht werden.“ Wäre hier nicht Realismus die bessere Wortwahl?

„Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“ Theodor Heuss (1984-1963) Dt. Bundespräsident

Mehr zum Thema: https://www.palverlag.de/lebenshilfe-abc/pessimismus.html – Zugriff 1.05.21

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.