Ausgleichsbewegung

17. März 2017 A 0

Ausgleichsbewegungen (compensatory movements),  

a. reflexartige Bewegung zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts

b. korrigierende Bewegung (Gegenbewegung) bei einseitiger Belastung zur Stabilisierung der Körperhaltung, wenn z.B. durch gezielte Streckübungen der im Alltag dominanten „Beuge-Ansteuerung“ entgegengesteuert wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.