Bronchien

22. März 2017 B 0

Bronchien (bronchus), zwei Gefäße in der Lunge (Hauptbronchien), die sich wie die Äste eines Baumes von der Luftröhre ausgehend verzweigen und sich weiter in Lappenbronchien, in Segmentbronchien und schließlich in kleinere Bronchiolen verästeln, die in den Luftsäckchen (→Alveolen) enden. Entsprechend verzweigen sich die Lungenarterien und Lungenvenen bis hin zu den Alveolen mit einem feinen Netzwerk aus Haargefäßen (→Kapillare). →Bronchitis

Bronchiale Übererregbarkeit (bronchiale Hyperreagibilität) und durch Belastung ausgelöster Krampfzustand der Bronchialmuskulatur (Bronchokonstriktion) wurden häufig bei Leistungsschwimmern gefunden (Stadelmann et al. 2011, Bougault et al. 2010). →Belastungsasthma

Mehr zum Thema: http://symptomat.de/Bronchien

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.