Bronchitis

22. März 2017 B 0

Bronchitis (bronchitis), Entzündung der Atemwege, die zu Atembeschwerden führt mit Husten als Versuch, die Bronchien „frei“ zu bekommen. In der Regel als Begleiterscheinung einer Erkältung. Man spricht auch vom „Etagenwechsel“ der Viren von den oberen Atemwegen in die Bronchien.

Bei jungen Menschen ist die akute Bronchitis meist als starker Husten im Rahmen einer „normalen“ Erkältung innerhalb von zwei Wochen überstanden. Sie kann jedoch – insbesondere bei älteren Menschen oder bei einer vorbestehenden chronischen Erkrankung – länger anhalten und ernstzunehmende Folgen haben. Besteht eine Bronchitis länger als drei Monate am Stück in zwei aufeinander folgenden Jahren, so spricht man von der chronischen Bronchitis (http://www.apotheken-umschau.de/Bronchitis-akut) .

In der Regel wird die Bronchitis durch virale (von →Virus) seltener durch bakterielle Infektion verursacht. Vor einer zu frühen Wiederaufnahme sportlicher Belastung wird abgeraten, denn eine Bronchitis belastet das Immunsystem zusätzlich. So besteht die Gefahr des Überganges in eine chronische Bronchitis und einer Herzmuskelentzündung.  Deshalb sollte die Entscheidung des Sportarztes abgewartet werden. Zudem sollte auf die Sportkameraden Rücksicht genommen und auf Maßnahmen in der Gruppe (z.B. Sauna) verzichtet werden.  →Clenbuterol

Mehr zum Thema: https://www.chronische-bronchitis.net/was-ist-bronchitis, Zugriff am 12.12.2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.