Kadernorm

06. Juni 2017 K 0
Kadernorm (standard for elite squads), Wettkampfzeit oder Platzierung, deren Erreichen einen bestimmten Kaderstatus gewährleistet. Basiswert ist zumeist für Spitzenkader (A-Kader/B-Kader) ein bestimmter Platz in der Weltbestenliste (z.B. 50. Platz der unbereinigten Weltbestenliste). Mit bestimmten Prozentsätzen werden dann die Kadernormen für die einzelnen Kaderbereiche gebildet, z.B. D/C-Kader = 110 % des Basiswertes (s. http://www.dsv.de/schwimmen/nationalmannschaft/kaderkriterien/). Landeskader werden ...

Kadersportler

06. Juni 2017 K 0
Kadersportler (squad athlete) →Leistungskader, s. weiter unter A-Kader, B-Kader, C-Kader, Sonderkader, Landeskader, →Kadersystem

Kadersystem

30. Oktober 2017 K 0
Kadersystem (squad system), allgemein Auswahl, Einsatz und Förderung von wichtigen Personen in bestimmten Organisationen, vorrangig beim Militär oder in Parteien. Besonders im Sport ein seit über 30 Jahren bestehendes System, das die Grundlage bildet für die Auswahl von Athleten und für deren gezielte Förderung (→Talentförderung). Zugleich ist der Kaderstatus Kriterium für viele Fördereinrichtungen wie z.B. ...

Kaffee

06. Juni 2017 K 0
Kaffee (coffee), aus der Kaffeebohne hergestelltes anregendes Getränk mit dem Wirkstoff Koffein. Pro Tasse (150 ml) kann je nach Stärke des Kaffees mit 90 – 150 mg Koffein gerechnet werden. Da die Halbwertszeit von Koffein bei etwa 4-6 Stunden liegt, kann es im Laufe des Tages bei kontinuierlichem Genuss von koffeinhaltigen Getränken zur Akkumulation der ...

Kalibrieren

06. Juni 2017 K 0
Kalibrieren (calibrating), (abgeleitet vom engl. calibration); Überprüfen der Messgenauigkeit eines Gerätes, wobei festgestellte Fehler durch einmessen (justieren) minimiert werden. Kalibrieren spielt im Sport überall eine Rolle wo mit technischen Geräten gearbeitet wird, die verschiedenste Messwerte anzeigen (→Kraft, →Leistung, Arbeit, Zeit, Weg usw.). Auch die Apple Watch kann man kalibrieren, um Entfernungen und Lauftempo präziser messen zu ...

Kalium

06. Juni 2017 K 0
Kalium (K) (potassium), einwertiges Alkalimetall, das den Flüssigkeitshaushalt reguliert und bedeutsam für die Erregungsleitung in Nerven- und Muskelzellen ist. Der menschliche Körper besteht zu 0,25 % aus Kalium (150-190 g). Kaliummangel kann zu Muskelschwäche, Herzrhythmusstörungen, Appetitlosigkeit und Schwindel führen. Es ist in Gemüse- und Obstsäften, Trockenfrüchten, Bananen und Tomaten enthalten. →Mineralstoffe   Mehr zum Thema: ...

Kalorie

06. Juni 2017 K 0
Kalorie (cal) (calory), lat. calor „Wärme“; veraltete Einheit der Energie, definiert als Wärmemenge, die erforderlich ist, die Temperatur von 1 g Wasser um 1°C zu erhöhen. Obwohl sich international (SI-System) die Bezeichnung Joul durchgesetzt hat, wird der Energiegehalt von Lebensmitteln überwiegend in Kilokalorien (1 kcal = 1000 cal) angegeben. →Kalorienbedarf   Umrechnung von Kilojoule 󠆋↔ ...

Kalorienbedarf

06. Juni 2017 K 0
Kalorienbedarf (calorie requirement), durchschnittlicher Energiebedarf pro Tag in Kilokalorien (→Kalorie) in Abhängigkeit von der Tätigkeit, z.B. von 30-35 kcal bei Bettruhe bis 45-60 kcal bei schwerer körperlicher Arbeit. Der Kalorienbedarf ist im Schwimmen (nicht Baden!) durch den Wasserwiderstand (14 x höher als Luftwiderstand) im Vergleich zu anderen Sportarten recht hoch (s. Tab.). Zur Berechnung des ...

Kälte

06. Juni 2017 K 0
Kälte (cold), Mangel an Wärme, bezogen auf die Normaltemperatur. Das Empfinden von Kälte ist relativ („gefühlte Temperatur“). Die Amerikaner haben die Windgeschwindigkeit mit einbezogen und sprechen vom Frostfaktor (chill factor). Neben den üblichen Verhaltensweisen (Kleidung, Heizung) reagiert der Mensch auf Kälte durch Zittern bei niedrigerer Körperkerntemperatur und durch Ansteigen des Ruheumsatzes. Im Training des Schwimmers ...