Kalorie

06. Juni 2017 K 0

Kalorie (cal) (calory), lat. calor „Wärme“; veraltete Einheit der Energie, definiert als Wärmemenge, die erforderlich ist, die Temperatur von 1 g Wasser um 1°C zu erhöhen. Obwohl sich international (SI-System) die Bezeichnung Joul durchgesetzt hat, wird der Energiegehalt von Lebensmitteln überwiegend in Kilokalorien (1 kcal = 1000 cal) angegeben. →Kalorienbedarf

Exkurs: Eine kalorische Einschränkung verbessert die Leistung und Energieeffizienz der Athleten, reduziert aber die tägliche Aufnahme von Mikronährstoffen; daher sollte bei der Umsetzung von Programmen zur kalorischen Einschränkung die Ergänzung von Mikronährstoffen in Betracht gezogen werden (Pons et al. 2018). Problematisch ist aber die mit  „Gewichtmachen“ verbundene verringerte Kalorienzufuhr besonders im Nachwuchstraining. Kinder im Wachstum müssen unbedingt ausreichend Energie und Mikronährstoffe aufnehmen, und eine Beschränkung der Kalorien- und Flüssigkeitszufuhr könnte bei trainierenden Kindern und Jugendlichen die Regulierung des Stoffwechsels und des Hormonhaushalts stören und sich somit auf das Wachstum, die Entwicklung und Körperzusammensetzung, den Menstruationszyklus und die Reproduktionsfähigkeit auswirken und das Risiko für Verletzungen, wie z.B. Ermüdungsbrüche, erhöhen. Ferner können diese Strategien, insbesondere bei heranwachsenden Mädchen, Essstörungen (z.B. Anorexie bzw. Bulimia nervosa) verursachen, das Körperbild und die Selbstwahrnehmung beeinflussen und zur Entstehung sozialer und emotionaler Fehlanpassungen führen (Boisseau, N., 2006).

Umrechnung von Kilojoule 󠆋↔ Kilokalorien („Fettrechner“): https://www.fettrechner.de/kalorientabelle/ – Zugriff 02.11.2019

„Kalorien sind die fiesen kleinen Männchen, die nachts die Hosen enger nähen.“ Deutsches Sprichwort


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.