Kadernorm

06. Juni 2017 K 0

Kadernorm (standard for elite squads), Wettkampfzeit oder Platzierung, deren Erreichen einen bestimmten Kaderstatus gewährleistet. Basiswert ist zumeist für Spitzenkader (A-Kader/B-Kader) ein bestimmter Platz in der Weltbestenliste (z.B. 50. Platz der unbereinigten Weltbestenliste). Mit bestimmten Prozentsätzen werden dann die Kadernormen für die einzelnen Kaderbereiche gebildet, z.B. D/C-Kader = 110 % des Basiswertes (s. http://www.dsv.de/fileadmin/dsv/documents/schwimmen/Amtliches/DSV-Kaderbildungsrichtlinien_Beckenschwimmen_2020.pdf – Zugriff 31.10.2019). Landeskader werden zumeist auf der Grundlage von Punkttabellen (→Rudolph-Tabelle) nominiert.

DSV-Kaderbereiche Beckenschwimmen (Stand 2019/20):


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.