Perspektivkader

29. April 2021 P 0

Perspektivkader (Perspective squad), im DOSB seit 1.01.2018 ausgewählte Athleten, die sich aus dem bisherig vom Spitzenverband benannten B-Kader und CKader (mit herausragender Leistungsperspektive) rekrutiert haben.  Kriterien sind Finalpotenzial für die nächsten Olympischen Spiele und/oder Medaillen- und Finalperspektive für die darauffolgenden Olympischen Spiele und Aufstieg im aktuellen Zyklus in den Olympiakader. Die Einschätzung des Potenzials erfolgt disziplinspezifisch anhand der im Strukturplan des Spitzenverbandes verankerten Kaderkriterien und.  im Rahmen einer Gesamtbetrachtung aller Leistungsfaktoren und der wirksamen Integration des Athleten in das Gesamtkonzept des Spitzenverbandes zur optimalen Olympiavorbereitung. Die Zugehörigkeit zu einem Perspektivkader muss in jedem Jahr durch den DOSB bestätigt werden (https://cdn.dosb.de/user_upload/Leistungssport/Dokumente/2017_12-07_Kaderdefinitionen-Olympischer_Sommer-Wintersport-EF_FINAL.pdf – Zugriff 29.04.21). Für den DSV: jährlich aktualisierte Kaderbildungsrichtlinie (für 2021 https://www.dsv.de/fileadmin/dsv/documents/schwimmen/Amtliches/Kaderbildung_Beckenschwimmen_2020_2021.pdf – Zugriff 29.04.21). →Perspektive

Förderung der Perspektivkader im DOSB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.