Klassifizierung

09. Oktober 2017 K 0

Klassifizierung (classification), durch Abstraktion erfolgte Zusammenfassung von Objekten zu Klassen (WIKIPEDIA).

Im Behindertensport ein Vorgang zur Einstufung eines geistig-, körper- oder sehbehinderten Sportlers (→Körperbehinderung) nach dem Klassifizierungssystem des Internationalen Paralympischen Komitee. Jeder Behindertensportler muss vor einem Wettkampfstart klassifiziert werden. Das derzeitige System ist in den 80er Jahren entwickelt und 1992 bei den Paralympics in Barcelona implementiert worden. Seitdem wird es ständig weiterentwickelt. Zur funktionellen Klassifizierung gehören ein Banktest, ein Wassertest sowie die Beobachtung während des Wettkampfes. Eine durch dieses Klassifizierungsystem erreichte Startklasse ist nur für die Sportart Schwimmen gültig. In anderen Sportarten gibt es eigene Systeme, die auf die Sportart zugeschnitten sind.

(verfasst von D. Paschke)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.