Mehrsatztraining

30. Juni 2020 M 0

Mehrsatztraining (MST) (multi-set training), Trainingsform des Krafttrainings, bei der pro Übung zwei oder mehrere Sätze in einem zeitlichen Abstand von minimal 30 Sekunden angewandt werden. Pro Muskelgruppe können mehrere Übungen durchgeführt werden (Preuss et al. 2006).

Der Streit zwischenüber die Effektivität von Mehrsatz- oder Einsatztraining mutiert inzwischen zum Dauerbrenner und wird weniger wissenschaftlich belegt (Alt et al. 2009) als durch die Interessen von Fitnessstudios und Sportartikelindustrie bestimmt. Länger angelegte Studien sprechen für das Mehrsatztraining, da nach längeren Trainingszeiträumen zunehmend die strukturellen Veränderungen der Muskulatur eine entscheidende Rolle spielen (http://www.trainingsworld.com/training/krafttraining-sti47291/einsatztraining-oder-mehrsatztraining-trainieren-ihre-kraft-effektiv-1564561.html Zugriff 30.06.20). „Letztendlich wird die Problematik zum Einsatz- bzw. Mehrsatz-Training aufgrund der mangelnden theoretischen Begründung der Wirksamkeit von Training an die Praxis und den Handelnden verlagert“ (Fröhlich, 2006, S. 286). Für den Freizeitsport wird das Einsatzkrafttraining durch den geringen zeitlichen Trainingsaufwand als probate Alternative zum Mehrsatztraining angesehen (Simon 2012).

Mehr dazu: https://www.spitta.de/shop/fileadmin/pdf/extract_files/21.1-Krafttrainingsmethoden-Auzug_Spitta_Verlag.pdf – Zugriff 30.06.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.