Einsatztraining

10. April 2017 E 0

Einsatztraining (EST) (one-set training, single-set-training), Krafttraining, bei dem pro Übung ein Satz ausgeführt wird, wobei mehrere Übungen pro Muskelgruppe möglich sind. (Preuss et al. 2006).  →Mehrsatztraining (multiple-set-training)

Ob für eine oder mehrere Muskelgruppen, letztlich ob Einsatz- oder Mehrsatztraining besser ist, das wird seit Jahren in der Theorie und Praxis des Krafttrainings kontrovers diskutiert. Eine Überlegenheit des Einsatztrainings in Bezug auf die Zunahme der Kraft oder den Muskelzuwachs konnte bisher nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden. Wie beim HIT (klassisch ein Satz pro Übung und maximal drei pro Muskelgruppe) wird zugunsten des EST mit dem Zeitfaktor argumentiert. Eine Megastudie ergab, dass ein Training mit mehreren Sätzen zu größeren Steigerungen der Maximalkraft (1-RM) führt als ein Einsatz-Training und in der Mehrzahl der Primärstudien bevorzugt wird. Weiter wird argumentiert, das Trainingsvolumen kann in Form von unterschiedlichen Trainingssätzen als ein „Schlüsselfaktor“ für die Auslösung von Muskelhypertrophie angesehen werden (Alt et al. 2009). Für längerfristige Interventionen und für fortgeschrittene Probanden mit dem Ziel der Optimierung ihres Kraftzuwachses sind jedoch mehrstufige Strategien zu überlegen (Fröhlich et al. 2010). Aber „letztendlich wird die Problematik zum Einsatz- bzw. Mehrsatz-Training aufgrund der mangelnden theoretischen Begründung der Wirksamkeit von Training an die Praxis und den Handelnden verlagert.“ (Fröhlich, 2006, S. 286)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.