Suggestion

22. Juli 2017 S 0

Suggestion (suggestion), lat. suggerĕre „zuführen, unterschieben“; „Beeinflussung des Denkens, Wollens, Fühlens und Handelns durch sich selbst (Autosuggestion) oder andere (Fremdsuggestion). Sie wirkt besonders bei labilen Persönlichkeiten“ (Psychologisches Wörterbuch, 2004). Als verbale Anweisungen wirken Suggestionen z.B.im Rahmen der →Hypnose direkt auf das Unterbewusstsein.

 

Positive Selbstsuggestionen sind immer nach einem bestimmten Muster aufgebaut:  positiv und in der Gegenwart formuliert in einfachen, kurzen Sätzen, die wir gut abrufen können. Erinnert sei daran, dass die Sprüche zum Handeln anregen, aber noch nicht das Handeln selbst sind („Wir schaffen das“! bewegt erst einmal noch nichts).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.