Persönlichkeit

27. Juni 2017 P 0
Persönlichkeit (personality), Gesamtheit der Eigenschaften und Fähigkeiten eines Individuums, die im Wechselspiel von Anlage und Umwelt entstanden, relativ stabil und einzigartig (individuell), aber über die gesamte Lebenszeit begrenzt wandelbar sind. Aktuell wird das Fünf-Faktoren-Modell (Big Five) von Costa & McCrea (1983, in Psych. Wörterbuch 2004) favorisiert, das ein Anhaltspunkt bei der Persönlichkeitsbeurteilung sein kann. Es ...

Persönlichkeitsanalyse

27. Juni 2017 P 0
Persönlichkeitsanalyse/-diagnose (personality diagnosis), Erkenntnisgewinnung über die Persönlichkeitseigenschaften bei Beachtung der Individualität und der sozialen Bedingungen als Grundlage zukünftiger psychoregulativer Maßnahmen. Dabei haben sich folgende diagnostische Verfahren bewährt: Anamnese, Gespräch, Interview, Beobachtung, Selbstbeobachtung, Fragebogen, Experiment, Test und soziometrische Verfahren. Persönlichkeitsanalysen sind ein umstrittenes Thema in der Arbeitswelt und werden von der Selbsteinschätzung über Reiss-Profile bis zur ...

Persönlichkeitsfaktor

27. Juni 2017 P 0
Persönlichkeitsfaktor (personality trait), Begriff aus der empirischen Persönlichkeitsforschung „für analytische Einheiten der Persönlichkeit, die durch die Methode der Faktoranalyse gewonnen werden“ (Häcker & Stapf 2004)   Mehr zum Thema: http://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/persoenlichkeitsfaktor/11389  

Perspektive

27. Juni 2017 P 0
Perspektive (perspective), lat. perspicere „hindurchsehen“; Betrachtungsweise; aus der ebenen Darstellung räumlicher Verhältnisse und Gegenstände übernommen als „Zukunftsaussicht“ und in dem Sinne in der Karriereplanung im Sport gebraucht. Dabei wird zwischen ferner, mittlerer und naher Perspektive unterschieden. Kinder sollten nicht durch ständige „Fern-Perspektiven“ gehetzt, sondern entsprechend der einzelnen Entwicklungsetappen motiviert werden. →Wertorientierung, →Prognose, →Ziel Der Sport ...

Perspektivkader

04. November 2018 P 0
Perspektivkader (Perspective squad), seit 1.01.2018 im wesentlichen aus dem ehemaligen B/C-Kader rekrutierte Sportler im DSV mit der Perspektive,  im laufenden Olympiazyklus in den Olympiakader aufzusteigen. Ebenfalls können Athleten mit einer erweiterten Final- oder Medaillenprognose für die Spiele des folgenden Olympiazyklus berücksichtigt werden. Die auf der Basis der Analyse der Trends der Weltstandentwicklung und der Analysen ...

Perzentil

27. Juni 2017 P 0
Perzentil (percentile), in der medizinischen Statistik die Teilung einer Stichprobe entsprechend ihrer Rangfolge in 100 Teile (0,01 – 0,99). Beträgt z.B. bei der Körperhöhe das 5. Perzentil 1,58m, dann besagt das: 5% der Stichprobe sind bis 1,58m groß. Das 10. Perzentil ist der Wert, den höchstens 10 Prozent der Stichprobe unterschreiten oder erreichen, während 90 ...

Perzeption

27. Juni 2017 P 0
Perzeption (perception), lat. percipere „erfassen, ergreifen, wahrnehmen“; In der Psychologie die Erfassung eines Inhalts durch das Bewusstsein. Dementsprechend versteht man unter perzeptivem Lernen die Aneignung nicht sprachlicher Inhalte durch Wahrnehmung. Gegenteil →Apperzeption In der Sportwissenschaft  erwies sich die perzeptuelle Expertise als vielversprechendes Feld, um herausragende Leistungen zu untersuchen und Ableitungen für die Praxis zu treffen ...

Pessimismus

27. Juni 2017 P 0
Pessimismus (pessimism), lat. pessimus „schlecht“; von Zweifel und der Betonung negativer Aspekte getragene Lebensauffassung und damit für das Berufsethos des Trainers kontraproduktiv. Gegenteil: →Optimismus   „Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist“ Theodor Heuss (1984-1963) Dt. Bundespräsident   Mehr zum Thema: https://www.palverlag.de/lebenshilfe-abc/pessimismus.html