Kanusport

06. Juni 2017 K 0

Kanusport (canoeing), Fahrt mit speziellen Booten (Kanu), die durch den Einsatz von Paddel („paddeln“) fortbewegt werden. Wegen ähnlicher Zugphasen wie beim Schwimmen, der hohen Kraftanforderungen an den Schultergürtel und die Armmuskulatur sowie der Zugarbeit im Medium Wasser, ist Kanusport ein sehr gutes  „Ergänzungstraining“ für Schwimmer und besonders für Trainingslager zu Beginn des Trainingsjahres  (1. Makrozyklus) zu empfehlen. Aber Achtung: Sportarten wie Schwimmen und Kanufahren können Schulterverletzungen verursachen und erfordern ein hohes Maß an Latissimus-dorsi-Muskelaktivität, was zu Muskelhypertrophie und erhöhter Steifigkeit bis zu einem Verlust der Muskellänge führen kann (Herrington & Horsley, 2014). Die Dosis macht das Gift.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=cHF7OqzKQgw– Zugriff 4.11.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.