Olympische Idee

19. Februar 2021 O 0

Olympische Idee (Olympic Idea), ideologische Basis der Olympischen Bewegung. Die olympischen Wettkämpfe sind das Kernstück dieser Bewegung und wurden von Anfang an auf der Basis eines Ideals ausgetragen. Im Laufe der Entwicklung hat sich für dieses Ideal der Begriff „olympische Idee“ herausgebildet. Franz & Köpcke (2001) verstehen unter  Olympischer Idee „eine Qualitätsgrenze für die Regelqualität derSportarten, die positiv überschritten sein muss, damit die humanen Anliegen der olympischen Bewegung auf einer entsprechenden Qualitätsstufe umgesetzt werden können.“ (S. 38).

 Exkurs: „Die mit der olympischen Idee und damit dem tieferen Sinn der Olympischen Spiele verbundenen Vorstellungen sind sehr vage. So findet man in der Öffentlichkeit oft die klischeehafte Sichtweise, die olympische Bewegung möchte zwar einen Beitrag zum Aufbau einer besseren und friedlicheren Welt leisten, könne diese Absicht aber aufgrund scheinbar unüberwindbarer Hindernisse nicht realisieren. Selbst in Kreisen der olympischen Bewegung herrscht hinsichtlich der genauen Definition der olympischen Idee Unklarheit, wodurch die Ungewissheit über Ziel und methodische Orientierung dieser Bewegung fortbesteht.“ (Quelle s.u.)

Mehr zum Thema: http://universal_lexikon.deacademic.com/280723/olympische_Idee – Zugriff 19.02.2021


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.