Ovulation

25. Februar 2021 O 0

Ovulation (ovulation), lat. ovolum Verkleinerungsform für „Ei“; Ausstoßen der reifen Eizellen (Follikelsprung) im Menstruationszyklus etwa 14 Tage vor Menstruationsbeginn. In der Phase der Ovulation erreicht die Östrogenkonzentration im Blut einen Höhepunkt.

Die Beziehung zwischen Bewegung und Ovulation ist multifaktoriell und komplex. Deashalb gibt es bis heute keine klaren Empfehlungen für Bewegungsregime (Hakimi & Cameron, 2017). Platen (2008) und später McNulty et al. (2020) konnten allerdings in der ersten Menstruationsphase (→Follikelphase) eine erhöhte Anpassung an Belastungsreize in der Muskulatur nachweisen. Skilangläuferinnen berichten über die besten Leistungen unmittelbar nach der Ovulation (American Swimming Magazine (30)1, 1998). Durch den Menstruationszyklus hervorgerufene hormonelle Schwankungen beeinträchtigten die maximale Intensität eines Ganzkörpersprints und die metabolischen Reaktionen auf eine solche Übung nicht (Tsampoukos et al. 2010).

Mehr zum Thema: https://www.team-andro.com/sport-im-weiblichen-menstruationszyklus.html – Zugriff 25.02.21


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.