Schwerpunktsportarten

25. Juli 2017 Sch 0

Schwerpunktsportart (emphasis sports), Olympische Sportarten, die auf Vorschlag der Spitzenverbände in einem Abstimmungsverfahren zwischen Landesfachverband, Spitzenverband und dem Deutschen Olympischen Sportbund/Bereich Leistungssport (DOSB/LS) im Zeitraum einer Olympiade durch den DOSB/BL festgelegt werden. Schwerpunktsportarten erhalten über Grund- und Projektförderung Zuwendungen aus dem Bundeshaushalt (→Sportförderung). Die Grundförderung wird nach einer retrospektiven Betrachtung anhand folgenden Schlüssels berechnet:

  • Anzahl erreichter Medaillen je Spitzenverband bei den letzten beiden Olympischen Spielen (Gewichtung: 3)
  • Anzahl der Wettbewerbe im olympischen Wettkampfprogramm (Gewichtung: 1)
  • Anzahl der tatsächlich nominierten Athleten bei den letzten beiden Olympischen Spielen (Gewichtung: 1)

Mit der Grundförderung sollen die Spitzenverbände im Sinne einer Grundausstattung in die Lage versetzt werden, ihre Spitzensportförderung unter Einbeziehung ihrer Eigenmittel im olympischen Zyklus zu sichern und den Verbänden Planungssicherheit geben. Die Projektförderung wird jährlich bewilligt auf der Grundlage bilateraler Verhandlungen zum Abschluss der gemeinsamen Zielvereinbarungen zwischen DOSB und den Spitzenverbänden, an denen der Zuwendungsgeber BMI als Gast teilnimmt (DOSB: Konzept zur Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung, 2016, S.9 ff)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.