Zahnerkrankung

17. August 2017 Z 0

Zahnerkrankungen (tooth illness), Erkrankungen der Zahnhartsubstanz (Karies) und des Zahnhalteapparates. Sie können über Blutkreislauf und Stoffwechsel zu gesundheitlichen Problemen im gesamten Organismus führen.

So sind Zahnerkrankungen oft Ursache unerklärlichen Leistungsabfalls bei Sportlern, da die Bakterien, die Karies (Zahnfäule) und Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates) verursachen, auch andere Organe schädigen können. Deshalb sollte besonders im Hochleistungstraining jeder Trainer darauf achten, dass seine Schützlinge regelmäßig (mindestens jährlich) den Zahnarzt aufsuchen. Kölner Sportwissenschaftler der Gruppe „Momentum“ empfehlen für das zahnmedizinische Screening eine klinische Funktionsanalyse, den allgemeinzahnärztlichen Befundbogen (Restaurationen, Karies), Erhebung des DMF-Index (D=diseased=erkrankt; M=missing=fehlend; F=filled=mit einer Füllung versehen), Mundhygienestatus, endodontischen (das Zahninnere betreffenden-) und parodontologischen (den Zahnhalteapparat betreffenden-) Befund sowie ggfs. Röntgenbefund.

 

Mehr zum Thema: http://www.medikompass.de/zahnkrankheiten.php


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.