Druckausgleich

01. Januar 2018 D 0
Druckausgleich (ear clearing, pressure equalisation), Ausgleich zwischen Innen- und Außendruck am Trommelfell des menschlichen Ohrs, erfolgt beim Tieftauchen durch Schlucken oder Pressen in die zugehaltene Nase um der durch den Wasserdruck hervorgerufenen Wölbung des Trommelfells nach innen entgegen zu wirken, der erzeugte Druck im Inneren des Ohres dient der Entspannung des Trommelfells, welche sich meist ...

Beatmung

01. Januar 2018 B 0
Beatmung (artificial ventilation; resuscitation), Bei Atemstillstand mit oder ohne Hilfsmittel auszuführende Erste Hilfeleistung zur Gewährleistung der Versorgung lebenswichtiger Organe eines Verunfallten mit Sauerstoff; Vgl. auch Atemspende. (Text von Harald Rehn)

Atemzentrum

01. Januar 2018 A 0
Atemzentrum (medulla oblongata) (respiratory center), Spezieller Bereich im menschlichen Gehirn (Zentralnervensystem), der die Funktion der Atmung sichert. (Text von Harald Rehn)  

Atemweg

01. Januar 2018 A 0
Atemweg (airway), Weg der Atemluft über die Atmungsorgane bis in die Lunge, der durch einen Helfer vor der Atemspende, also der Beatmung auf seine Durchgängigkeit zu überprüfen ist. (Text von Harald Rehn)

Atemspende

01. Januar 2018 A 0
Atemspende (contribution of breath), Aktives durch Ausatmung eines Helfers erfolgendes Einblasen seiner Atemluft mit einem Sauerstoffanteil von etwa 17 % in die Atemwege eines Verunfallten, dessen Atmung ausgesetzt hat. Atemspende ist Bestandteil der Herz- Lungen- Wiederbelebung, sichert die Versorgung lebenswichtiger Organe weiter mit dem in der Ausatemluft vorhandenen Sauerstoff und damit ggf. lebenserhaltende Körperfunktionen. Die ...

Atemkontrolle

01. Januar 2018 A 0
Atemkontrolle (control the breathing), Überprüfung des Vorhandenseins, d.h. Kontrolle, der Atemtätigkeit durch Erfühlen des Atemzuges der durch Ein- oder Ausatmung zirkulierenden Luft oder durch Beobachten der Atemmuskulatur des Oberkörpers, in der Regel durch einen Ersthelfer bei einer verunfallten Person vor der Einleitung von Erste- Hilfe– Maßnahmen. (Text von Harald Rehn)

Atemantrieb

01. Januar 2018 A 0
Atemantrieb (simulation of breathing), Natürlicher im Atemzentrum des Gehirns entstehender Reiz zum Ausführen der Atmung, der durch das in der Luft vorhandene Kohlendioxid ausgelöst wird. (Text von Harald Rehn)

Atemanhalten

01. Januar 2018 A 0
Atemanhalten (with bated breath), Bewusstes Anhalten der natürlichen Atmung, um z.B. durch Apnoetauchen eine Strecke unter Wasser schwimmend oder tauchend zurücklegen zu können, ist bis zu einem gewissen Grad in seiner Dauer trainierbar. (Text von Harald Rehn)

Generalisierung

24. November 2017 G 0
Generalisierung/Generalisation (generalization), lat. genero „erzeugen, erschaffen“ (Generator); übertragen Verallgemeinerung mit Anwendung in den verschiedensten Fachgebieten. So z.B. in der Medizin, wenn eine Erkrankung oder ein Medikament auf den ganzen Körper ausstrahlt, in der Soziologie für die Ausweitung von Konflikten durch Einbezug von mehr und mehr Themen (typisches Beispiel „Jamaika“-Verhandlungen 2017); in Physiologie für die Übertragung ...