Sollwert

20. Juli 2017 S 0
Sollwert (target value), in der Kybernetik eine konstante Führungsgröße, von der der Istwert so wenig wie möglich abweichen sollte. In der Physiologie wird als Sollwert oft ein durch statistische Verfahren aus der Normalbevölkerung bestimmter Wert eines Körperbestandteils (Normwert) oder einer Funktion bezeichnet, der als Richtwert (→Norm) gelten soll. → Soll-Ist-Vergleich

Sofortinformation

20. Juli 2017 S 0
Sofortinformation (instant information), im Sport die unmittelbare Übermittlung von Test– und Wettkampfergebnissen als wesentliches Merkmal des Messplatztrainings und der Wettkampfanalyse. Die Sofortinformation ist ferner ein wichtiger Bestandteil der Leistungsdiagnostik, damit der Sportler die Erkenntnisse unmittelbar in seinen Bewegungsvollzug einfließen lassen kann (→Feedback). Wenn der Zeitraum für die Auswertung der Ergebnisse zu viel Zeit beansprucht, dann ...

Resistenz

05. Juli 2017 R 0
Resistenz (resistance), lat. resistentia für „Widerstand“; Widerstandsfähigkeit des Organismus gegen schädigende Umwelteinflüsse und bestimmte Wirkstoffe (z.B. Antibiotikaresistenz), aber auch Widerstand, Protest von Personen oder Gruppen. Personen mit erhöhter körperlicher und psychischer Belastbarkeit verfügen über mehr Stressresistenz. Sie betrachten die Stresssituation als Herausforderung, die aktivierend und anregend wirkt. →Immunsystem, →Resilienz, →Stress Sallen & Richartz (2014) haben ...

Rahmentrainingsplan (RTP)

03. Juli 2017 R 0
Rahmentrainingsplan (RTP) (training program, general), Konzeption zur Gestaltung von Training und Wettkampf in einer Ausbildungsetappe des langfristigen →Leistungsaufbaus auf der Grundlage der trainingsmethodischen Grundkonzeption. Der RTP wird vom zuständigen Bundestrainer zusammen mit den erfolgreichsten Trainern des Ausbildungsbereiches und Sportwissenschaftlern erarbeitet (→Expertenbefragung). Er gibt allgemeine Ziele für die konditionelle und sporttechnische Ausbildung vor, legt zentrale Wettkämpfe ...

Quantifizieren

30. Juni 2017 Q 0
Quantifizieren (quantifying), lat. quantum „wie viel“, „wie groß“; messen, messbar machen von Menge, Größe, Intensität oder Häufigkeiten. Da die →Leistungen im Schwimmen messbar sind, ist Quantifizieren eine wesentliche Grundlage von Planung und Steuerung des Trainings. Damit sind wir weitgehend unabhängig von subjektiven Kampfrichterurteilen, wie z.B. in den kompositorischen Sportarten. →Trainingsdokumentation, →Wettkampfanalyse, →Leistungsdiagnostik   „Die Menschheit ...

Prognosetraining

29. Juni 2017 P 0
Prognosetraining (prognosis training), aus der Sicht der Sportpsychologie eine Variante des ”Kompetenzüberzeugungstrainings” (Eberpächer, 2004), indem wirklich das trainiert wird, was man im Wettkampf braucht (→Kompetenzerwartung). Diese Anforderung stellen wir im Schwimmen an das  „Wettkampfspezifische Training“ (Belastungszone 6). Das erfüllt in der Praxis aber oft nicht diese Ansprüche, wenn auf Elemente verzichtet wird, die zum Wettkampf ...

Prinzip

28. Juni 2017 P 0
Prinzip (principle), lat. principium = Anfang, Ursprung; Grundsatz, Grundregel Mit der Trainingslehre wurden viele Erkenntnisse übernommen, die nicht immer wissenschaftlich (im Sinne wissenschaftlicher Gesetze) ausreichend belegt waren. Diese Erkenntnisse wurden als Handlungsempfehlungen weitergegeben. Mit zunehmender Entwicklung des Leistungssports mehrten sich diese Trainingsprinzipien (bei Harre 1986 noch 10, bei Martin et al. 1991 schon 25) und ...

Planmaterialien

28. Juni 2017 P 0
Planmaterialien (planning documents), Gesamtheit der für den Trainingsprozess erforderlichen Pläne. Borde (in Schnabel & Thiess 1993) erweitert die Planmaterialien auch auf Analysematerial wie Trainingsdokumentation, Leistungs– und Wettkampfanalysen. →Planung, →Rahmentrainingsplan, →Individueller Trainingsplan, →Grundkonzeption, trainingsmethodische, →Trainingssteuerung, →Mehrjahresplan, →Gruppentrainingsplan Nach der Atttributenliste des DOSB werden zur Bewertung der Fachverbände auch Planmaterialien (Rahmentrainingskonzeptionen) herangezogen, wobei besonders auf „Meilensteine“ (Normwerte) ...