Wettkampfanalyse

15. August 2017 W 0

Wettkampfanalyse (competition analysis), Erhebung von Wettkampfparametern mittels verschiedener Untersuchungsmethoden.

Im Schwimmen wird bevorzugt die Videozeitmessung beim Wettkampf eingesetzt. Mit mehreren Kameras werden die für die Analyse relevanten Bereiche während des Wettkampfes erfasst und mittels Computerprogrammen folgende Parameter ermittelt:

Für Start und Wende (5 + 10m) werden 15 m- Abschnitte gewertet, für Finish zumeist 5 m. Leider ist es noch nicht gelungen, über die FINA einen international verbindlichen Standard festzulegen. Längsschnittvergleiche (eines Sportlers über mehrere Wettkämpfe) als auch Querschnittsvergleiche (eines Sportlers zu den weltbesten Schwimmern) geben interessante Aufschlüsse für Trainingsplanung und Wettkampftaktik. Der Autor hat für den OSP Hamburg entsprechende „Rennstrukturmodelle“ aus den Wettkampfanalysen bei den internationalen Höhepunkten seit 1996 berechnet, die mit den individuellen Analysen verglichen werden können (bei Kadersportlern info@osphh-sh.de).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.