Fehleranalyse

18. April 2017 F 0

Fehleranalyse (fault, analysis of), Verfahren, Fehler oder Messwertabweichungen von einem zu messenden Objekt zu berechnen (Wikipedia)

Im Sport die Untersuchung einer Bewegungshandlung (z.B. Schwimmen) im Vergleich zur optimalen Bewegungsausführung (→Zieltechnik), um Abweichungen zu erkennen, deren Ursachen zu ermitteln um letztlich die Fehler zu korrigieren (→Fehlerkorrektur). Die Fehleranalyse ist im Schwimmen zumeist auf Unterwasseraufnahmen (→Unterwasserkameras, –fenster, →Gegenstromanlagen) angewiesen. Sie ist aber auch erforderlich bei der Bewegungsausführung von Übungen im Landtraining, hier insbesondere im Krafttraining, um Gelenke oder die Wirbelsäule vor Fehlbelastung zu schützen.

Der Sportler sollte durch Anhäufung von Fehlerhinweisen nicht demotiviert und Positives sollte wiederholt werden. Der Trainer sollte sich dabei in die Sichtweise des Sportlers hineindenken (was fühlt, sieht und denkt er?), Interpretationsfehler vermeiden, Kommunikationsprobleme erkennen und lösen sowie Übersetzungsmöglichkeiten anbieten. →Fasslichkeit, →Feedback

Fehleranalyse im Modell der Handlungskette zum Techniktraining (nach Martin et al., 1999, S. 318)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.