Hyperplasie

28. Mai 2017 H 0

Hyperplasie (hyperplasia), lat. hyperplasia „übermäßige Zellbildung“; Größenzunahme eines Gewebes oder Organs durch Vermehrung der Zellen (numerische Hypertrophie), im Gegensatz zur Hypertrophie, die auf Größenzunahme der Zelle beruht. Die Hyperplasie ist bis zum frühen Kindesalter an der Zunahme der muskulären Leistungsfähigkeit beteiligt, die im weiteren Lebensverlauf von der Muskelhypertrophie übernommen wird. Zur Frage des Anteils der Hyperplasie am Kraftzuwachs wird noch diskutiert und eine entscheidende Rolle angezweifelt (Laube, 2009, S.594).

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Hyperplasie – Zugriff 14.08.2019

Video: https://www.youtube.com/watch?v=kILTYzSRsdQ– Zugriff 14.08.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.