Kreistraining

04. Februar 2020 K 0

Kreistraining (circuit training), auch „Zirkeltraining“, Organisationsform des Konditionstraining, die im Schul-, Vereins-, wie auch im Fitness- oder Rehabilitationssport vielfältiger angewendet wird. Es trägt vorwiegend Kraftausdauer-Charakter, indem mehrere Übungsstationen einen Kreis (=Zirkel) bilden, die nacheinander absolviert werden. Es sollten so viel Übungen/Geräte ausgewählt werden, dass jeder Sportler einer Gruppe üben kann und die Pausen nur zum Wechsel genutzt werden. Ferner empfiehlt sich ein Wechsel der Muskelgruppen. Für jede Übung wird die Wiederholungszahl vorgegeben. Zirkeltraining

 Mehr zum Thema: Klee, A. (2017). Circuit-Training und Fitness-Gymnastik. Hofmann-Schorndorf

Video: https://www.youtube.com/watch?v=Lfc6rDU4cUE (Zugriff am 04.02.2020)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.