Mehrkampf

25. Juni 2020 M 0

Mehrkampf (multi event; combined event), Wettkampf, bei dem mehrere Sportarten oder Disziplinen absolviert und gewertet werden.

Im DSV z.B. die Kombination von

  • 100m in allen vier Schwimmarten + 200m Lagen,
  • 50/100/200m in einer Schwimmart,
  • 100m „Beine“ + 100m „Arme“ + 100m „Ganze“ usw.

Wesentliches Ziel des Mehrkampfes ist die Überprüfung eines vielseitigen Ausbildungsstandes. Im Aufbautraining wurde jährlich ein „Jugendmehrkampf“ (JMK) für 12jährige Mädchen und 13jährige Jungen mit acht Disziplinen/Pflichtübungen durchgeführt: 50m Kraul-Beine, 15m-Delfinbeinbewegung, 7,5m Gleiten, Dreierhop als Pflichtübungen, 400m Freistil, 200m Lagen, 100m Freistil oder Rücken, 100m Brust oder Schmetterling. →Vielseitigkeit, →Landesvielseitigkeitstest

Seit 2019 findet der Schwimmerischer Mehrkampf (DM SMK)  als eigenständige Meisterschaft statt. Er beschränkt sich auf 400m Freistil (Freitag nachmittags), 50m Beine– sowie die 100er- und 200er-Einzelstrecken (Samstag) und 200m Lagen (Sonntag bis mittags). Startberechtigt sind die TOP 120 Sportler der 200m Lagen-Bestenliste (http://www.dsv.de/fileadmin/dsv/documents/schwimmen/Ausschreibungen/DM_SMK_2020_Ausschreibung.pdf – Zugriff 25.06.2020).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.