WADA

01. Januar 2021 W 0

WADA (World Anti-Doping Agency), 1999 gegründete Agentur zur Bekämpfung des Dopings im Sport mit Sitz in Montreal. Die Regeln sind im weltweit gültigen und sportartenübergreifenden Anti-Doping- Regelwerk „Anti-Doping Code (WADC)“ festgeschrieben. (http://www.nada.de/de/recht/anti-doping-regelwerke/wada-code/). →Dopingliste, →Dopingkontrolle,Dopingstrafen

Exkurs: In seinen letzten repräsentalen Zuckungen unterzeichnete Trump ein Gesetz („Ratschenkow-Gesetz“), das amerikanischen Ermittlungsbehörden ermöglicht, Doping weltweit strafrechtlich zu verfolgen, wenn amerikanische Interessen verletzt wurden. Ist das nun ein Symbol von Fairness und Gerechtigkeit oder eine Klatsche an die Wada und deren zu milden Umgang mit Dopingsündern? Oder hat man wieder einmal die Uniform des Weltgendarmen angezogen. Was „Verletzung amerikanischer Interessen“ heißt, davon können die Stadtvorderen von Saßnitz (MV) ein Lied singen.

Mehr zum Thema: https://www.wada-ama.org/en (engl. Zugriff 2.01.21)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.