Wadenmuskel, dreiköpfiger

15. August 2017 W 0

Wadenmuskel, dreiköpfiger (m. triceps surae), aus zwei Muskeln (Zwillingswadenmuskel – m. gastrocnemius und Schollenmuskel – m. soleus) bestehender Muskel an der Rückseite des Unterschenkels, der die Bewegung im Knie– und Fußgelenk beeinflusst.

Dieser Muskel ermöglicht besonders die für die Beinbewegung im Schwimmen wichtige Plantarflexion des Fußes und den „letzten Abdruck“ bei Start und Wende. Seine oftmals starke Verkürzung ist daran zu erkennen, dass es den meisten Schwimmern nicht gelingt, einen stabilen Hockstand mit Fersen auf dem Boden einzunehmen.

Mehr zum Thema: http://symptomat.de/Wadenmuskulatur


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.