Wirkfaktor

15. August 2017 W 0

Wirkfaktor (effect factor), aus der Leistungsdiagnostik im Schwimmen: Quotient aus der Zeit für die Distanz von 11,5m am Schwimmwiderstandsgerät bei definiertem Widerstand und dem Zyklusweg.  Je kleiner der Wirkfaktor desto effektiver ist die Schwimmtechnik. Damit ist der Wirkfaktor ein guter Gradmesser optimaler Abdruckgestaltung, wobei prinzipiell höchste Schwimmgeschwindigkeiten anzustreben sind. →Schnelligkeit, →spezifische Kraft

Beispiel: Teststrecke 11,5m Zusatzlast: 4 kg,

Zeit (t) = 6,13 sec,

Geschwindigkeit (v) = (11,5 : 6,13) = 1,876 m/s

Frequenz (f) = 59

Zyklusweg (sz) = (v * 60): f =(1,876 * 60) : 59 = 1,91 m

Wirkfaktor = t 11,5 m : Sz = 6,13 : 1,91 = 3,21


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.