Photosynthese

28. Juni 2017 P 0
Photosynthese (photosythesis),(griech. φῶς phōs „Licht“ und σύνθεσις sýnthesis „Zusammensetzung“); biochemischer Vorgang in der Natur, bei dem mithilfe von Lichtenergie aus energieärmeren Stoffen energiereiche Biomoleküle erzeugt werden. Bei der Photosynthese wird zunächst mit Hilfe von den lichtabsorbierenden Farbstoffen Chlorophyll oder Bakteriochlorophyll Lichtenergie in chemische Energie umgewandelt. Diese wird dann unter anderem zum Aufbau energiereicher organischer Verbindungen ...

Phylogenese

28. Juni 2017 P 0
Phylogenese (phylogenie), griech. phýlon ‚Stamm‘ und génesis ‚Ursprung‘; Stammesentwicklung, Entstehung der Lebewesen im Laufe ihrer erdgeschichtlichen Entwicklung. Häckel (1866) hat die Biogenetische Grundregel aufgestellt, wonach die Ontogenese die Phylogenese rekapituliert. „Es ist verständlich, dass der Mensch der Urgeschichte zur Besänftigung der Götter die gleichen Verhaltensweisen einsetzte, die auf Grund der genetischen Disposition seit eh und ...

Physical working capacity

28. Juni 2017 P 0
Physical working capacity (PWC) (engl.), Parameter zur Bewertung der Arbeitskapazität (working capacity) in Watt auf dem Fahrradergometer, normiert auf eine bestimmte Herzfrequenz, z.B. 130/150/170 Schlägen/min. Damit kann die submaximale Leistungsfähigkeit beurteilt werden ohne eine Ausbelastung zu fordern oder zu erreichen. Die Differenzen der PWC170 werden im Altersgang zwischen Jungen vs. Mädchen und den Leistungsgruppen Untrainiert ...

Physiologie

28. Juni 2017 P 0
Physiologie (physiologie), griech. physiologica „Naturkunde“; als Teilgebiet der Biologie die Wissenschaft von den Lebensvorgängen, als Leistungsphysiologie eine wichtige Grundlage der Trainingswissenschaft. Umgangssprachlich steht physiologisch für normal, gesund, im Gegensatz zu pathologisch. →Sportphysiologie,

Physiotherapie

28. Juni 2017 P 0
Physiotherapie (physio-therapy), griech. phýsis „Natur“/“Körper“ und therapeía „das Dienen“ = Pflege des Körpers; medizinische Verfahren zur Vorbeugung, Behandlung und Wiederherstellung mittels physikalischer und manueller Therapie, Naturheilverfahren und der Balneo- und Klimatotherapie. Die Physiotherapie wird interdisziplinär in den verschiedenen medizinischen Fachgebieten eingesetzt u.a. auch in der Sportmedizin. Leitbild der Physiotherapeuten im DOSB (2016): https://www.dosb.de/fileadmin/fm-dosb/arbeitsfelder/leistungssport/Sportphysio/Poster_Leitbild_Physio_DINA2_20160907_Ansicht.pdf Oberstes Ziel ...

Physis

28. Juni 2017 P 0
Physis (physique), griech. physis „Naturbeschaffenheit“; Bild der äußeren Erscheinung (Form) und der Leistungsfähigkeit (Funktion). Wenn von physischen Eigenschaften die Rede ist, dann sind körperliche Eigenschaften in Abgrenzung zu seelischen (psychischen) Eigenschaften gemeint. →Konstitution, →Somatotyp

Pilates

28. Juni 2017 P 0
Pilates (nach PILATES) – von dem Deutsch-Amerikaner Pilates (1880-1967) übernommene Gymnastik ohne und mit speziell entwickelten Geräten als Mixtur aus Körperbeherrschung, Tiefenatmung und Entspannung, die kräftigt, ohne Masse anzusetzen. Pilates soll dem Menschen helfen, einen optimalen biomechanischen Zustand zu erreichen und betrachtet den Körper in seiner Gesamtheit. Durch ein sehr individuelles Training werden die Anatomie ...

Pille

28. Juni 2017 P 0
„Pille“ (pill,) Medikament in Form einer Tablette oder Kapsel zur Verhütung einer Schwangerschaft, umgangssprachlich für Kontrazeptiva. Die Betonung liegt auf Medikament, das bekanntlich nicht von Nebenwirkungen frei ist. So steigt das Risiko für Thrombosen und – wie eine neuere Studie aus Dänemark zeigt – auch zu Depressionen, wobei jüngere Frauen besonders gefährdet sind (Die Welt ...

PISA-Studie

28. Juni 2017 P 0
PISA-Studie (program for international student assessment), Messung der Leistung (Lesekompetenz, mathematische Grundbildung, fächerübergreifende Kompetenzen) 15-jähriger Schüler/innen durch die Organisation für wissenschaftliche Zusammenarbeit (OECD) für ihre 32 Teilnehmerländer.   Exkurs: Die ersten Ergebnisse lösten in Deutschland eine Bildungsdebatte aus, die noch nicht abgeschlossen ist. Die Kritiker bemängeln eine kurzatmige Schulpolitik, die meist auf das Ziel ausgerichtet ...

PIV-Methode

28. Juni 2017 P 0
PIV-Methode (Particle image velocimetry), Methode zur Messung von nichtstationären Strömungen, die Geschwindigkeits-Felder um bewegte Körper sichtbar macht und gleichzeitig die Impulsbeträge (im Schwimmen im Nachlauf von Händen und Füßen) berechnet. Mit der PIV-Methode können die Orte des Zentrums und der Grenze des Wirbels auf der Basis des Geschwindigkeitsfeldes identifiziert werden (→Vortex).   Mehr zum Thema: ...