isoton

31. Mai 2017 I 0

isoton (isotonic), griech. ísos „gleich“ und  tónos „das Spannen“; isotonisch ist in der Biologie eine Lösung mit demselben osmotischen Druck wie ein Vergleichsmedium, in der Muskelarbeit eine Kontraktionsform mit gleichmäßiger Spannung. Ein isotonisches Getränk ist ein Getränk, bei dem das Verhältnis von Nährstoffen zu Flüssigkeit dem des menschlichen Blutes entspricht, das heißt der osmotische Wert  die gleiche Tonizität (osmotischen Druck) wie das menschliche Blut aufweist und dadurch besonders schnell verdaut werden kann. (Wikipedia). Elektrolyt,Flüssigkeitshaushalt

Isodrinks eignen sich optimal für Hochleistungssportler, „um die bereits während des Trainings auftretenden Wasser- und Energieverluste schnell zu ersetzen“ (DGE). Aber Achtung! Von Studien zu über 100 Leistungssteigerung versprechenden Sportgetränken waren nur drei Prozent von guter Qualität. (http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/unnuetze-isotonische-getraenke-was-sportler-trinken-sollten-1.1433154 – Zugriff 15.10.2019)

Mehr zum Thema: http://flexikon.doccheck.com/de/Isoton– Zugriff 15.10.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.