Medi-Taping

23. Mai 2022 M 0

Medi-Taping (engl.), „Heilpflaster“. Aus der japanischen Medizin („KINESIO-Taping) weiterentwickeltes Verfahren der physikalischen Therapie zur Behandlung von muskulär bedingten Bewegungseinschränkungen und Schmerzen. Dazu werden eigens dafür entwickelte elastische Tapes (Bänder/Pflaster) mit speziellen Anlegetechniken verwendet, um. die Muskelfunktion zu verbessern sowie Gelenkkinematik, Lymphabfluss und Schmerzregulation zu unterstützen. Medi-Taping wird zunehmend auch im Sport als Alternative zu Schmerzmitteln empfohlen (Sielmann 2008). „Es gibt allerdings keinen wissenschaftlichen Beweis, dass Kinesiotapes zur Vorbeugung von Verletzungen helfen2 (Sportmediziner Kaplan, SPIEGEL vom 30.04.22, 91). Wie in vielen Fällen: Der Glaube machts! →Taping


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.