Reduktion

03. Juli 2017 R 0

https://www.online-fitness-coaching.com/reduktionssatz-dropsatzReduktion (reduction), lat. reductio zu reducere ‚zurückziehen‘ oder ‚zurückführen‘; allgemein die Verringerung des Ausmaßes einer Eigenschaft oder Zurückführung auf Einfacheres. Der Begriff wird in den verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen verwendet, von der Korrektur einer Messgröße, einer chemischen Reaktionsart, als Methode in der Informatik bis zur chemischen Reaktion bei der Weinherstellung (Wikipedia). Evolutionsbiologisch versteht man darunter die Rückbildung ursprünglich voll entwickelter Organe und Strukturen bei der Anpassung der Lebewesen an ihre Umwelt, z. B. beim Menschen Reduktion der Schwanzwirbel (MEYERS LEXIKON).

Die vollständige Zurückführbarkeit von Theorien auf Beobachtungssätze, von Begriffen auf Dinge und von gesetzmäßigen Zusammenhängen auf kausal-deterministische* Ereignisse wird Reduktionismus genannt (Wikipedia).

*s, dazu: http://www.philosophieverstaendlich.de/stichworte/determinismus.html

Beispiel: Bankdrücken mit nachlassender Intensität (Last) als „Reduktionssatz“, indem aber in allen Sätzen bis zum Muskelversagen trainiert wird:

1.Satz: 12-15 Wiederholungen Bankdrücken mit 100kg bis zum Muskelversagen
2.Satz: Bankdrücken mit 80kg bis zum Muskelversagen (80kg = ca. 20% von 100kg)
3.Satz: Bankdrücken mit 65kg bis zum Muskelversagen (65kg = ca. 15% von 80kg)
4.Satz: Bankdrücken mit 55kg bis zum Muskelversagen (55kg =ca. 15% von 65kg) (https://www.online-fitness-coaching.com/reduktionssatz-dropsatz)

Auf das Schwimmtraining übertragen reduziert man bei einer Serie die Länge der Teilstrecke (200/150/100/50m) bei Beibehaltung der (in dem Sinne relativ hohen) Geschwindigkeit.

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.