Schwimmart

18. Januar 2021 Sch 0

Schwimmart (swimming stroke), Schwimmart ist eine zweckmäßige (nach biomechanischen Grundsätzen sinnvolle), anerkannte und definierte (in Wettkampfbestimmungen des DSV) Bewegungsausführung im Wasser durch eine Schwimmtechnik. Wir unterscheiden die vier Sportschwimmarten Brust-, Rückenkraul-, Delfin– (Schmetterling) und Kraulschwimmen als Lösung einer Bewegungsaufgabe innerhalb festgelegter Regelungen mit jeweils typischen und voneinander zu abzugrenzenden Merkmalen. Neben sportlichen Aspekten (→Sportschwimmarten) erfolgt die „Art zu Schwimmen“ auch nach volkstümlichen Gesichtspunkten („Hundeln“, Rückengleichschlag usw.). So verstehen Bissig et al. (2004) unter Schwimmart die „im Bewegungsablauf nicht explizit definierte Möglichkeit der Wasserbewältigung“ und unter Schwimmtechnik „die auf Optimierung ausgerichtete und durch Normen festgelegte Variante einer Schwimmart“.

(Rehn/Rudolph)

Mit der Spezialisierung ab Anschlusstraining wird zwischen Hauptschwimmart und Nebenschwimmart unterschieden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.