Leistungserwartung

03. März 2020 L 0

Leistungserwartung (performance expectation), als Ziel formuliertes Handlungsergebnis (→Wettkampf, →Test, Serienzeiten usw.) mit Antriebsfunktion. Die Leistungserwartung ist zugleich Grundlage der Bewertung der erzielten Resultate und damit von Erfolg oder Misserfolg. Eine wichtige Voraussetzung realer und anspruchsvoller Leistungserwartung ist, dass der Sportler sein Leistungsvermögen ebenso realistisch einschätzen kann wie Begebenheiten des zu erwartenden Wettkampfes/Tests oder das Leistungsniveau der sportlichen Gegner (→Gegneranalyse). Dabei sollte abgewogen werden, ob nur auf Platz oder Zeit (oder beides bzw. Teilziele wie Angehverhalten) orientiert wird, um gegebenenfalls Leistungsdruck vom Sportler zu nehmen. →Anspruchsniveau, →Leistungsmotivation, →Leistungsangst, Vorstartzustand,psychologische Wettkampfvorbereitung

Abb.: Leistungserwartung im Wechselspiel mit Erfolg und Misserfolg (nach Kunath, 2001, S.27)

 

Beispiel: Im Rahmen einer Längsschnittstudie wurden Daten von 28 Primarlehrpersonen und 509 Schülerinnen und Schülern erhoben. Die Ergebnisse weisen auch unter Kontrolle des Professionswissens einen positiven Zusammenhang zwischen der Leistungserwartung von Lehrpersonen und der Mathematikleistung von Schülerinnen und Schülern nach (Hollenstein et al. 2019).

Position von DOSB/BMI: „Das Interesse an der Repräsentation Deutschlands bei diesen Spielen (OS, WM…) beschränkt sich nicht auf die breite Teilnahme in einer Vielzahl von Disziplinen und die umfassende Qualifikation von Athleten. Eine „herausragende Vertretung“ bedeutet, Finalplätze und Medaillen anzustreben. Dies ist keine Erfindung der Politik oder der Sportverbände. Die Leistungsausrichtung, die Erfolgsorientierung und das Streben nach einem Platz auf dem Podium oder eine Position in der Weltspitze ist ein ureigenes Element des Spitzensports selbst und begründet die Motivation der Athleten, alle ihre Kräfte und Energien auf diesem Weg einzusetzen. Angesichts dessen gilt es, Athleten mit entsprechender Perspektive künftig zielgerichteter in den Fokus zu nehmen und sie durch die Schaffung bestmöglicher Voraussetzungen und Rahmenbedingungen in ihrer Motivation, einen Podiumsplatz zu erreichen, zu unterstützen.“ (Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung. S.7,  https://cdn.dosb.de/user_upload/Leistungssport/Dokumente/Konzept_Neustrukturierung_des_Leistungssport_und_der_Spitzensportfoerderung.pdf – Zugriff 3.03.2020)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.