HMB (Beta-Hydroxy Beta-Methylbutyrat)

06. Juli 2018 H 0

HMB (Beta-Hydroxy Beta-Methylbutyrat),  Stoffwechselprodukt (Metabolit) aus der Aminosäure Leucin, das Kraftsportler bereits seit den 1990er Jahren als Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln verwenden. Scheck (Leistungssport.2/2014) kommt nach Auswertung aktueller wissenschaftlicher Metaanalysen zu dem Fazit, „dass HMB eine wirksame ernährungsbezogene ergogene* Hilfe ist, wobei Untrainierte stärker profitieren als Trainierte. Ein weniger gut trainierter Muskel ist empfänglicher für trainingsbedingte Schädigungen und hat einen höheren Proteinumsatz, weshalb stärkere adaptive Reaktionen im Zusammenhang mit der Einnahme antikataboler bzw. anaboler Substanzen zu erwarten sind.“ (S.38). Eine Meta-Analyse (6 Studien mit 139 Probanden) ergab allerdings keinen Effekt der HMB-Supplementierung auf Kraft und Körperzusammensetzung bei trainierten und leistungsorientierten Sportlern (Sanchez-Martinez et al. 2018).

*ergogen = leistungssteigernd (durch Substanzen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.