Lernhilfen

13. März 2020 L 0

Lernhilfen (learning aid), Vielfalt an Methoden, Medien und Geräten, die den Lernprozess unterstützen. Man unterteilt in mentale (Veranschaulichung, Erklärung, Feedback usw.), material-mediale- (Videos, Bildreihen, Schwimmhilfen, Markierungen usw.) und personale Lernhilfen (Partnerhilfe, Rollenübernahme usw.). Lernhilfen sind sorgfältig auszuwählen, ein Zuviel kann das Gegenteil bewirken.

Bei methodischen Übungsreihen (Lernschrittfolgen) nach dem Prinzip der verminderten Lernhilfe wird die Zielübung von Anfang an unverändert und ganzheitlich, aber unter Einsatz von Geräte- bzw. Personenhilfe ausgeführt. Vorteilhaft ist dabei, dass der Übende von Beginn an ein Erfolgserlebnis hat, da die Lernhilfen ihm ermöglichen, die geforderten Bewegungsabläufe auszuführen. Ein typisches Beispiel ist die Schiebestange für Kinderfahrräder oder im Schwimmen das Schwimmbrett.

Beispiele für Lehrhilfen im Schwimmen: https://www.decathlon.de/c/htc/die-richtige-wahl-der-schwimm-lernhilfen/_/R-a-8c69eae6-af2c-4a71-8061-e54da9d18419 – Zugriff 13.03.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.