Gegner

21. Mai 2017 G 0

Gegner (opponent), jemand, der einem anderem im Kampf gegenübersteht oder etwas ablehnt“ (WIKIPEDIA). Der Kampf kann auch im übertragenen Sinne gemeint sein, beispielsweise das Wortgefecht in der Politik (Opposition) oder der Wettkampf im Sport. Die Spanne der Gegnerschaft ist sehr weit und geht von lästig, unangenehm (Widersacher, Gegenspieler, Konkurrent usw.) bis bedrohend (Todfeind).

Im Leistungssport stehen sich Personen oder Mannschaften gegenüber, die das gleiche Ziel haben: zu gewinnen. Das führt zum Konflikt, der bereits gegeben ist, ohne dass bereits gehandelt (→Wettkampf) wird. Im sportlichen Wettkampf geht es darum, den Gegner auszuschalten (typisch Zweikampf), aber nicht zu vernichten. „Der sportliche Wettkampf stellt vor dem Hintergrund dieser Definitionen einerseits ein reines Modell sozialen Konflikts dar und hat andererseits als System und Aktivität eine Konfliktfähigkeit, die als originärer Beitrag zu einer Ethik der Fairness zu verstehen ist“. (Lüschen in Grupe & Mieth, 2001, S. 299). Der Schwimmer muss begreifen, der Konkurrent auf der Nebenbahn ist sein Sportkamerad. →Sportethik, →Aggression

 „Jeder hat seinen Lieblingsgegner. Ohne ihn wäre unser Glück nicht vollkommen“. Le Corbusier (1887-1965) französischer Architekt

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.