Freundschaft

20. April 2017 F 0

Freundschaft (friendship), soziale Beziehung zwischen Menschen (einzeln oder Gruppen/Völkern) die durch Sympathie, Vertrauen, Zuneigung (Empathie) und gegenseitige Achtung gekennzeichnet ist. Nach neuesten Studien beeinflussen weniger Ernährung oder Sport die Gesundheit der Menschen, sondern vielmehr soziale Kontakte und Freundschaften. Menschen sind nun einmal soziale Wesen, die nur dann zufrieden und gesund leben können, wenn sie in einem sozialen Gefüge integriert sind, in dem sie sich wohlfühlen, sich austauschen können und Unterstützung erfahren (http://www.neuronation.de/science/freunde-fuer-ein-langes-leben, Zugriff am 9.05.16).

Viele Sportfreundschaften sind „Zweckfreundschaften“, d.h. man verfolgt mit gemeinsamem Sport und Spiel einen bestimmten Zweck, der sich zwischen Leistungs,- Breiten-, Freizeit– oder Gesundheitssport unterscheidet. Unter sportlichen Kontrahenten wird eine echte Freundschaft kritisch gesehen, anders als bei der sprichwörtlichen Sportfreundschaft alter Olympiakämpfer fürs ganze Leben (Lenk, 1973). →Kameradschaft, →Bezugsperson

 „Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist“. Werner Schneyder (1937*) Österreichischer Kabarettist


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.