Langhantel

20. Februar 2020 L 0

Langhantel (barbell) Trainingsgerät zum Gewichtheben und für schweres Gewichttraining. Das Gewicht schwankt bei Langhantelstangen je nach Länge und Qualität von 7,5 bis 20 kg. An den zwei Enden der Stange sichern Verschlüsse die Scheiben. Zwischen der Kniebeugekraft mit der Langhantel und der Leistung im Gewichtheben konnten eindeutige Beziehungen nachgewiesen werden (Lucero et al. 2019). Auch im Kindertraining hat sich die Langhantel inzwischen platziert. Aber das Krafttraining mit der Langhantel muss systematisch und technisch korrekt ausgeführt werden. Es müssen erst „technische Hausaufgaben“ gemacht werden, d.h. die verschiedenen Gewichthebetechniken (sowie Teilbewegungen davon) in ihrer Bewegungsausführung mittels methodischen Reihen im Training sehr intensiv und genau erlernt und schließlich beherrscht werden (Zawieja & Oltmanns, 2011).

Schwimmer sollten unbedingt die Hinweise zum Krafttraining an Geräten beachten. Für Trainer werden Qualifikationskurse durch die Trainerakademie des DOSB angeboten (http://langhantelathletik.de/tag/schwimmen/).  Hantel

Exkurs: „Sportler können ihre Stabilisation, ihre Sprung– und Sprintfähigkeit oder auch allgemeines Krafttraining gesondert trainieren, aber die Langhantel bietet einmalig die Möglichkeit über Stabilisation, Mobilisation und über eine explosive Bewegungsausführung alles in eine Bewegung zusammenzufassen. Darin liegt der größte Vorteil.“ (Martin Zawieja, Bronze-Olympionike und Lehrer an der Trainerakademie). Deshalb muss sie aber nicht das Athletiktraining des Schwimmers dominieren. „Das reduktionistische Prinzip der „LanghantelAthletik“ ist zugleich ein Grund für den Erfolg im deutschsprachigen Raum. Plakative Aussagen und Vereinfachungen sind eine Grundvoraussetzung für die Verbreitung eines Gedankenguts. Der zweite wichtige Faktor ist ein exklusiver Zugriff auf sportimmanente Organisationsstrukturen und ihre Multiplikatoren. Zusammen ergibt sich daraus die von Steinhöfer hinterfragte Reichweite der „Glaubenslehre Langhantel-Athletik“, die sich in bedenklich vielen Sportarten in Deutschland verbreitet“ (s. neue Kraftkonzeption des DSV). (Heiduk in Leistungssport 4/14, S. 37)

Mehr zum Thema:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.