Erholung

13. April 2017 E 0

Erholung (recovery; regeneration), Wiederherstellung (→Regeneration) der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit (→Homöostase) nach psycho-physischer Belastung oder Krankheit/Verletzung. Das „Recht auf Erholung und  Freizeit und insbesondere auf eine vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit und regelmäßigen bezahlten Urlaub ist ein elementares Menschenrecht (Artikel 24 der Allgemeinen Menschenrechtserklärung).

Nach dem Prinzips der Einheit von Belastung und Erholung ist der Erholung gleiches Augenmerk zu widmen wie der Belastung. In diesem erweiterten Sinne ist Erholung wesentlicher Teil der zyklischen Gestaltung des Trainings (Wiederherstellungszyklus), so wie die Pause auch ein Element einer Trainingsserie ist. Erst durch den systematischen Wechsel von Belastung und Erholung kann der Athlet seine Anpassungsmöglichkeiten optimal ausschöpfen. Die Sicherung dieses Prinzips erfordert vom Trainer, dass er „über den Beckenrand hinaus“ den Sportler in seinem Umfeld sieht (→Freizeit, →Schlaf usw.). Gerade in der Taperphase gewährt Erholung die Wiederauffüllung der Energiespeicher, ersetzt abgebaute Proteine, beseitigt „Schlacken“ und führt zu der Lockerheit in der Muskulatur (und wenn es geht auch im Kopf), die der Schwimmer für eine gute Technik benötigt. Hauptursachen einer unzureichenden Erholung sind im Nachwuchstraining das „Tanzen auf vielen Hochzeiten“, im Hochleistungstraining mangelnde Abstimmung zwischen Training und Schule/Studium und zu umfangreiche Verpflichtungen im Rahmen der Vermarktung (Wettkampftingelei, Einsätze für den Sponsor). →duale Karriere, →Erholung, aktive, →Superkompensation,  →Kältetherapie

Der subjektiv erlebte Beanspruchungsgrad und davon abgleitet der Erholungszustand kann mit dem Erholungs-Belastungs-Fragebogen (RESTQ) ermittelt werden (Kellmann & Kallus, 2001).

 „Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“ John Steinbeck (1902 – 1968) amerikanischer Schriftsteller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.