Nachbelastung

22. Juni 2017 N 0

Nachbelastung (afterload,; warm down), eigentlich finanztechnischer Begriff (Nachgebühr); bei der Arbeit des Herzens die Wandspannung, die den enddiastolischen Aorten- bzw. Pulmonalisdruck (bzw. Widerstand) zu überwinden vermag.

In der Trainingspraxis gebräuchlich als eine nach einer Belastung erfolgende Entlastung (nach der Belastung“) (→Ausschwimmen) oder die Phase nach einem Test   (Stufentest), in der in definierten Abständen Laktat und Puls genommen werden. Gegensatz: →Vorbelastung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.