Biochemie

19. März 2018 B 0

Biochemie (biochemistry), (griech. bio-chēmeia „die Chemie des Lebens“); Wissenschaft von chemischen Vorgängen in lebenden Organismen, vereinfacht vom →Stoffwechsel. Schon ihre ehemalige Bezeichnung als „Physiologische Chemie“ verdeutlich die enge Beziehung zur Physiologie (LeistungsphysiologieSportphysiologieSportmedizin). Die Biochemie untersucht

  • biomolekulare Strukturen,
  • den Stoffwechsel
  • den Informationsaustausch innerhalb eines Organismus und zwischen Organismen.

Im Zuge dessen konzentrieren sich die Betrachtungen auf die Stoffgruppen der Nukleinsäuren, Proteine, Lipide und Kohlenhydrate sowie deren Verbindungen (Derivate), welche im Allgemeinen als Biomoleküle bezeichnet werden. Der überwiegende Teil der biochemisch wichtigen Vorgänge spielt sich in Lebewesen und somit in wässrigem Milieu ab“ (WIKIPEDIA).

Leistungssportliches Training ist ein hoch komplexes Geschehen, bei dem chemische Energie in mechanische umgewandelt (Arbeit verrichtet) wird. Zum Beispiel wird:

Die Spannbreite einer Sportbiochemie geht dabei von der Molekularbiologie, der Ernährungswissenschaft (Sporternährung), der Leistungsphysiologie bis zur Dopinganalyse. Viele Studien beschäftigen sich auch mit dem Zusammenhang von Trainingsbelastung und Immunstatus oder den Auswirkungen des Höhentrainings. Mit einer Metaanalyse verweisen Costa et al. (2015) auf die Uneinheitlichkeit der Studienergebnisse im Schwimmen und führen das auf die Vielfalt der experimentellen Designs zurück. Die auf zellulärer oder molekularer Ebene gewonnenen Mikrovariablen sind empfindliche Messgrößen und zeigen sowohl normale Symptome als auch die von Übertraining. Die Verbesserung der wichtigsten physiologischen Systeme ist begrenzt und kann vom Trainingshintergrund und der Erfahrung des Athleten abhängen. Die Interpretation von biochemischen Messgrößen erfordert neben medizinischer Sachkenntnis auch das Wissen um Trainingsmethodik und Umfeld des Athleten (Ernährung, Stress usw.).

Mehr zum Thema: https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/biochemie/8573 (Zugriff am 01.12.2018)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.