Training, mentales

22. November 2020 T 0

Training, mentales (mental practice), Mentaltraining, Mentalcoaching, lat. mens „Geist“; bewusste Beeinflussung des eigenen Denkens, Wollens und Tuns und damit nicht nur dem Sport vorbehalten, wir oft suggeriert wird. Gezielte und wiederholte Reize auf mentaler Ebene sollen die soziale und emotionale Kompetenz, kognitive Fähigkeiten, die Leistungsfähigkeit, das Selbstbewusstsein, die mentale Stärke oder das Wohlbefinden fördern. Dabei verlaufen die Grenzen zwischen fundierten Methoden mit wissenschaftlicher Belegbarkeit, Alternativmedizin und teilweise auch unseriösen Angeboten oder auch Angeboten mit religiösem Hintergrund häufig fließend und erfordern einen kritischen Umgang (Wikipedia).

Es werden drei Methoden unterschieden:

Auf das Schwimmen bezogen ist es die Vorstellung eines Bewegungsablaufes ohne ihn auszuführen („Schwimmen im Kopf“). Mit mentalem Training kann sowohl das motorische Lernen unterstützt als auch eine bestimmte Wettkampfsituation vorbereitet (mental preparation) werden (psychologische Wettkampfvorbereitung). Die Anwendung des mentalen Trainings setzt die Bereitschaft des Schwimmers, eine klare Bewegungsvorstellung und hohe Konzentrationsfähigkeit voraus. Für Schwimmer spielt der Wettkampfrhythmus (Geschwindigkeit-/Frequenzverhalten bei Einbeziehung von Start/Wende und Anschlag als Knotenpunkte) eine besondere Rolle im mentalen Training (Training, psychologisches). Neben dem wesentlichen Ziel des mentalen Trainings, die eigenen realen Leistungsmöglichkeiten zu entfalten, eignet es sich ebenso beim Neuerwerb oder Umlernen der Technik, beim Wiedereinstieg nach verletzungsbedingten Pausen, als Ergänzung zu belastendem Training, als Hilfe zum Abbau von Angst und als Überbrückung trainingsfreier Zeiten (Eberspächer, 2004).

Mentales Training (nach Baumann, 2006, S.65)

„Train the brain to win the lane“ (Trainiere das Gehirn, um zu siegen), W.Goldsmith (2017) in Swimming World Magazien 4-33-35 

Mehr zum Thema:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.