Antriebsexperiment

16. März 2017 A 0

Antriebsexperiment (drive experiment), bezogen auf die Schwimmausbildung Aktionen und Demonstrationen, die dem Anfänger helfen, die Bewegungssituation Wasser zu erleben und zu verstehen.

Beispiele:

zur Erfahrung des statischen Auftriebs:

  • Der Anfänger erfährt, dass er in der Hockschwebeposition nach der Einatmung langsamer sinkt als nach der Ausatmung
  • Es ist schwierig ein Schwimmbrett zum Beckenboden zu transportieren

zur Erfahrung des Antriebs:

  • In Bauchlage mit →Pullbuoy unterhalb der Kniegelenke quer zur Schwimmrichtung mit 0 Grad Anstellwinkel paddeln
  • Anstellwinkel auf 90 Grad verändern usw.

Weiter bei Reischle & Kandolf (2015), S. 22-28


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.