Druckbedingungen

13. Juni 2022 D 0

Druckbedingungen (pressure conditions), Sportliche Bewegungen unterliegen bestimmten Handlungszielen und Regeln, die vom Sportler als Druck wahrgenommen werden. Faktoren, die die Stabilität einer Bewegungshandlung beeinflussen, werden deshalb auch Druckbedingungen genannt. Die Verbesserung der Leistung unter Druck in Sport und Bewegung wird als Kupplungsleistung (clutch performance) bezeichnet. Allerdings gibt es im Bereich der Kupplungsleistung eine beträchtliche definitorische, konzeptionelle und messtechnische Heterogenität (Schweickle et al. 2021).

Nach dem Modell eines koordinativen Anforderungsprofils von Neumaier & Mechling (2002) stehen weniger die koordinativen Leistungsvoraussetzungen (→Fähigkeiten, koordinative) im Vordergrund, sondern die Leistungsanforderungen der Bewegungsaufgabe. Hierbei werden Informationsanforderungen und Druckbedingungen unterschieden (s. Tab.).

Mehr zum Thema: http://www.uni-bielefeld.de/sportunterricht/tipps/tennis/folien.pdf Zugriff am 28.01.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.